Spende für die Kita

Gerne erinnern wir uns an den 23. Juni 2019 als das Rosenfest in Wernborn gefeiert wurde, denn es wurde hierbei nicht nur gefeiert sondern auch großzügig gespendet. Nutznießer war diesmal die Wernborner Kindertagesstätte Pusteblume. Die Mitglieder des Cransberger-Oldtimer Clubs hatten zum Rosenfest mit ihren Rundfahrten für Furore gesorgt. „Wir sind zu vier besonderen Stationen im Dorf gefahren, um die Besucher an der blühenden Pracht im Rosengarten, an der Ecke Neue Straße/Kirchstraße und am Dorfplatz sowie mit einem besonderen Ausblick auf Wernborn zu erfreuen“, berichtete Christof Demuth, Sprecher und Organisator des Cransberger-Oldtimer Clubs.
Der Oldtimer-Club hatte dafür besonders schöne alte Cabrios wie den VW Käfer, einen Marlin Roadster, einen Karman Ghia und auch einen TR6 Triumph zur Verfügung gestellt. Bei strahlendem Sonnenschein, war die Fahrt für die Insassen ein ganz besonderes Erlebnis, fühlten sich doch manche an ihre Jugendzeit erinnert.

Das Geld, das die Mitfahrer im Anschluss dafür bezahlten ging Ende August als Spende an die Kindertagesstätte Pusteblume. Deshalb waren mit Christof Demuth auch Karl Zwermann, der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins sowie die Rosenkönigin Anja I. in den Kindergarten gekommen um die Spende persönlich zu übergeben. 145 Euro hatten die Fahrten zusammengebracht, dieser Betrag wurde vom OGV auf 170 Euro aufgestockt.
Kita-Leiterin Annette Gauger freute sich über den Betrag und erklärte, dass damit ein Garten für und mit den Kindern angelegt werden soll. Spontan bot Karl Zwermann an, bei der Überarbeitung der vorhandenen zwei Erdbeerbeete behilflich zu sein, damit neue Erdbeeren eingepflanzt werden können.

Karl Zwermann (von links) und Christof Demuth, sowie Rosenkönigin Anja I überreichen Annette Gauger (Mitte) und Karen Sperling (rechts) die Spende. Foto P.Zinke