Kürbismarmelade

Rezept: Karin Zwermann, nachgekocht von Wolfgang Steih.

Weihnachtliche Kürbismarmelade – Foto W.Steih

ZUTATEN

1 kgKürbis(se), bevorzugt Hokkaido, dünn geschält und fein gewürfelt
2Orangen
1Zitrone, unbehandelt
3Zimtstangen
1Sternanis
5Gewürznelken
500 gGelierzucker, 2:1
3 EL, gehäuft Zucker
1 TL, gestr.Zimtpulver, nach Bedarf
1 PriseMuskat


ZUBEREITUNG
Die geriebene Schale der Zitrone mit dem Zucker, dem Gelierzucker und Muskat mischen. Den vorbereiteten Kürbis mit dem Saft der Orangen und der Zitrone, den Zimtstangen, Nelken und dem Sternanis im einem Topf aufkochen und bei leicht geöffnetem Deckel in etwa 30 Minuten weichkochen. Nun vom Feuer nehmen, die Gewürze herausfischen und alles gründlich pürieren.
Gewürze wieder zugeben, Zuckermischung zufügen, erneut aufkochen und 5 Minuten unter ständigem Umrühren offen sprudelnd kochen lassen. Gelierprobe machen und abschmecken. Bei Bedarf noch etwas gemahlenen Zimt zugeben. Gewürze wieder herausnehmen, die fertige Marmelade in Gläser abfüllen und verschließen. Wie gewohnt, 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.